Über mich
Während meines einjährigen Schüleraustauschs 1996 habe ich im zarten Alter von 18 Jahren meine Leidenschaft für die Fotografie entdeckt und bald den Anblick meiner ersten Fotos in der Schülerzeitung genossen. Nach Australien war klar, dass sich an mein Abitur die Ausbildung zum Fotografen anschließen musste.
Durch die Ausbildung kam zur großen Freude auch immer mehr Können dazu. Die Sehnsucht nach Abenteuern über die Landesgrenzen hinweg blieb. So nutzte ich meine mehrjährige Zeit als freier Assistent gern, um im Ausland zu arbeiten und so in professioneller wie in kultureller Hinsicht eine Menge Erfahrungen in Europa (Spanien, Italien), Asien (China, Malaysia, Indien), Russland und natürlich auch nochmal in Australien (2004) zu sammeln.
Seit 2005 lebe und arbeite ich als freier Fotograf mit den beiden Schwerpunkten Industrie- und Portraitfotografie in Düsseldorf. Immer wieder begeistert es mich neue Menschen kennen zu lernen, sie an Ihren Arbeitsplätzen zu besuchen und fotografieren zu dürfen. Dabei spielt die Verbindung von Mensch und Maschine häufig eine zentrale Rolle in meinen Aufnahmen. Auch privat beschäftige ich mich gerne mit dieser Thematik. Bei meinem Hobby, „Slotcar Rennen“ im Maßstab 1:32, welches ich am liebsten mit Freunden und vermehrt auch mit meinen Kindern teile, kommt es schließlich auch auf das perfekte Zusammenspiel zwischen dem Fahrzeug auf der Schiene und der Hand am Drücker an.

Meine Schwerpunkte
Meine thematischen Schwerpunkte sind Unternehmenskommunikation, Industriefotografie, People/Portrait und Werbung.

Industrie & Produktion

  • Menschen in ihrer Arbeitswelt
  • Industrieanlagen
  • Maschinen
  • Produktionsabläufe
  • Produkte

People & Portrait

  • Geschäftsführerportraits
  • Vorstandsportraits
  • Mitarbeiterportraits
  • Gruppenaufnahmen

Ich fotografiere für

  • Geschäftsberichte
  • Imagekampagnen
  • Kundenmagazine
  • Mitarbeiterzeitschriften
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Unternehmensbroschüren
  • Produktkataloge
  • Webseiten
  • Anzeigen